Sie sind hier: Startseite / Rathaus / Aktuelles / Coronavirus-Hilfe-fuer-Unternehmen

Coronavirus: Hilfe für Unternehmen und Gewerbebetriebe

Unternehmen und Gewerbetreibende mit Betriebsstätte in Mühlhausen-Ehingen können bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten infolge der Corona-Pandemie verschiedene steuerliche Hilfsangebote der Gemeinde Mühlhausen-Ehingen zur Verhinderung oder Abmilderung von Liquiditätsengpässen in Anspruch nehmen.

Gewerbesteuerpflichtige Unternehmen können, wenn sich Gewinneinbrüche abzeichnen, Anträge auf Absenkung der Gewerbesteuervorauszahlungen stellen. Sollte das Finanzamt für den Zeitraum bereits einen Gewerbesteuermessbetrag für Zwecke der Vorauszahlungen festgesetzt haben, ist dieser Antrag aus rechtlichen Gründen ausschließlich beim Finanzamt zu stellen.


Darüber hinaus besteht bei allen Steuern, die von der Gemeinde Mühlhausen-Ehingen erhoben werden die Möglichkeit, einen Antrag auf Stundung (Ratenzahlung oder Zahlungsaufschub) zu stellen. Wenn die Stundung der Vermeidung von Liquiditätsengpässen infolge der Corona-Pandemie dient, wird auf die Festsetzung von Stundungszinsen verzichtet. Ein entsprechender Antrag (formlos mit kurzer Begründung) ist jedoch erforderlich. Dieser ist zu richten an die

Gemeinde Mühlhausen-EhingenFinanzverwaltungSchloßstr. 4678259 Mühlhausen-Ehingenoder per E-Mail an: rechnungsamt@muehlhausen-ehingen.deBei drohenden Vollstreckungsmaßnahmen besteht für betroffene Unternehmen und Gewerbetreibende die Möglichkeit, einen Antrag auf Aussetzung von Vollstreckungsmaßnahmen zu stellen. Dieser ist ebenfalls formlos mit kurzer Begründung direkt per Post oder e-mail an die vorgenannte Adresse zu richten.

Auf  unserer Informations-Seite stellen wir aktuelle Informationen über das Corona-Virus in der Gemeinde Mühlhausen-Ehingen bereit und teilen Ihnen mit, wo Sie sich zuverlässig weiterinformieren können. Zur Seite...

Service von A bis Z

Virtuelle Poststelle

Zugang nach dem
Elektronik-Anpassungsgesetz
Nachricht senden