Sie sind hier: Startseite / Rathaus / Aktuelles

5. Änderung des "Flächennutzungsplanes 2000-Änderung": Deckblatt Sondergebiet Hundeplatz, Engen-Welschingen

Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplans im Deckblattverfahren und frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung des Planentwurfes 5. Änderung des "Flächennutzungsplanes 2000-Änderung": Deckblatt Sondergebiet Hundeplatz, Engen-Welschingen


Der Gemeinsame Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Engen (VVG Engen) hat in seiner öffentlichen Sitzung am 07.11.2017 beschlossen, den Flächennutzungsplan im Deckblattverfahren zu ändern. In öffentlicher Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses der VVG Engen am 12.09.2018 wurde der Entwurf vorgestellt und gebilligt und die frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB beschlossen.

Ziel und Zweck der Planung:
In Welschingen besteht seit September 2015 ein eigenständiger Hundesportverein, der inzwischen 60 Mitglieder aufweist. Der Verein trifft sich regelmäßig zum Training und der Ausbildung der Hunde. Für eine strukturelle Vereinsarbeit, das Training und Veranstaltungen im Bereich Hundesport ist ein Trainingsplatz mit Einzäunung und Vereinsgebäude als Besprechungs- und Lagerort sowie Parkmöglichkeiten erforderlich. Nachdem verschiedene Standorte auf ihre Eignung hin geprüft wurden, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 23.05.2017 einer Planung auf dem Flst Nr. 3686 südlich von Welschingen zugestimmt. Das Plangebiet liegt im Außenbereich mit einer Entfernung von 250 m in südwestlicher Richtung zur vorhandenen Bebauung des Ortsteils Welschingen. Die Änderung des Flächennutzungsplanes soll gem. § 8 Abs. 3 BauGB im Parallelverfahren zum Bebauungsplan „Sondergebiet Hundeplatz“ der Stadt Engen durchgeführt werden.

Der Entwurf und die Begründung liegen vom 05.10.2018 bis einschließlich 05.11.2018 zur Ansicht öffentlich bei den folgenden Stellen aus:

  1. Stadtverwaltung Engen, Stadtbauamt, Marktplatz 2, 78234 Engen, I. OG, Im Flur
    Dienststunden: Montag-Freitag von 8.30-12.00 Uhr und Mittwoch von 14.00-18.00 Uhr
  2. Stadtverwaltung Aach, Rathaus, Hauptstraße 16, 78267 Aach
    Dienststunden: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.00-12.00 Uhr, Dienstag von 14.00-16.30 Uhr und Donnerstag von 14.00-18.00 Uhr
  3. Gemeindeverwaltung Mühlhausen-Ehingen, Rathaus, Schlossstraße 46, 78259 Mühlhausen-Ehingen
    Dienststunden: Montag von 8.00-13.00 Uhr, Dienstag von 8.00-12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr,
    Mittwoch und Donnerstag von 8.00-12.00 Uhr und Freitag von 8.00-13.00 Uhr

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Anregungen zu dem Entwurf während der genannten Dienststunden schriftlich oder zur Niederschrift bei der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Engen, Marktplatz 2, 78234 Engen oder bei den weiteren Stellen vorbringen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Änderung des Flächennutzungsplanes unberücksichtigt bleiben.

(Erstellt am 27. September 2018)